Satzwerkstatt – klein aber fein.

 

Die Satzwerkstatt bietet uns die Gelegenheit Geschichtlich etwas zurück zu blicken.
Hier bekommen wir vom Satzmeister und Werkstatt Leiter Herr Ruck gezeigt, wie früher Texte auf übliche Weise gesetzt wurden und welche Möglichkeiten es gab oder eben nicht gab.
So werden uns in unserer Vorstellung sehr schnell Grenzen bewusst, die diese Art/ Form des Text Setzens hat.

Sehr gut lassen sich mit der Satzwerkstatt einfache Karten aber auch Schlichte Plakate erstellen, dies geht am einfachsten mit der Korrex, welche unter die Kategorie der Abziehpresse fällt.

Für kleinere Formate wird häufig noch die Handnudel benutzt.